7. – 8. Schuljahr

Elona Gutschlag

Märchenhaftes Salz

Salz im Haushalt

Kaum ein anderes Märchen habe ich mir als Kind so gerne von meiner Mutter erzählen lassen wie das Märchen von der Salzprinzessin (https://salzprinzessin.wordpress.com/das-maerchen/). Damit beginne ich meinen Unterricht. Meine Schülerinnen und Schüler kennen dieses Märchen nicht. Also erzähle ich es ihnen. Sie kennen aber Bräuche, bei denen Salz eine Rolle spielt: Salz und Brot werden bei besonderen Anlässen geschenkt. Salz zu verschütten bedeutet Streit. Unheil soll abwendet werden, indem man etwas Salz hinter sich über die linke Schulter wirft.
Salz in unserem Leben
Auf die Frage, welches Salz bei diesen Bräuchen benutzt wird, werden Begriffe wie Kochsalz, Speisesalz oder Alpensalz genannt. Die Kinder nehmen Salz in der Regel nur als Lebensmittelsalz wahr. Ihnen ist nicht bewusst, dass Bestandteile in Waschmitteln, im Backpulver, in Getränken und Mauerwerken ebenfalls Salze sind, nur eben kein Kochsalz. Deshalb möchte ich mit dieser Einheit den Begriff Salz etwas erweitern und im Anschluss andere Salze besprechen. Mithilfe des Arbeitsblatts 1 knüpfe ich an die Erfahrungen der Lernenden an. Sie gehen der Frage auf den Grund, weshalb man bei der Zubereitung von Gerichten Salz hinzugibt. Unter anderem wiederholen sie dabei auch, wie der salzige Geschmack auf der Zunge wahrgenommen wird. Mögliche falsche Vorstellungen sollen hier korrigiert werden: Die Geschmacksrezeptoren sind überall auf der Zunge verteilt. Anschließend untersuchen sie, weshalb bei manchen süßen Gerichten Salz hinzugegeben wird. Sie erfahren, was Salz beim Einlegen von Gemüse, bei der Herstellung von Käse, bei der Konservierung von Fleisch und Fisch sowie bei Backwaren bewirkt. Acht Lernende nehmen mein Angebot an, saure Gurken einzulegen. Dazu verabrede ich mich mit ihnen für einen Nachmittag in der Schulküche.
Welches Salz soll es sein?
Ich habe einige Speisesalze auf den Tisch gestellt, zunächst unter einer Decke verborgen. Die Lernenden sollen mir vorher Speisesalze nennen. Sie haben sich, motiviert von der vorangegangenen Stunde, zu Hause umgesehen und zählen nun Alpensalz, Inka-Sonnensalz, Himalajasalz, Jodsalz, Fluoridsalz und Diätsalz und auch die dazugehörigen Farben auf. Mithilfe des Arbeitsblatts 2 erforschen sie die Unterschiede zwischen den Salzen.
Bei einem gemeinsamen Supermarktbesuch erkunden sie in Gruppen, welche Speisesalze dort angeboten werden. Die Ergebnisse halten sie in einer Tabelle fest. Ich beobachte, wie sie sich besonders über die Entdeckung „neuer Salznamen wie „Fleur de sel oder „Hawaiisalz freuen. Ist ein solcher Supermarktbesuch zeitlich nicht möglich, biete ich ihnen nur die Speisesalze an, die ich auf dem Pult präpariert habe. Preise und weitere Informationen recherchieren die Lernenden dann im Internet. Zurück in der Klasse vergleichen wir die Ergebnisse und Eindrücke. In Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit wählen die Lernenden eins der Speisesalze aus und erstellen einen Steckbrief dazu. Hierfür müssen sie die Informationen auf den Verpackungen und das Internet zum Recherchieren nutzen. Die meisten Schwierigkeiten haben sie mit der Zeile „Umweltaspekte. Ich unterstütze sie gerne mit Hinweisen: „Woher kommt das Salz? Prüfe einmal die Entfernungen. Weißt du, wie es gewonnen wird?
In der kommenden Stunde vergleichen wir die Salze anhand ihrer Steckbriefe. Jetzt soll die Frage beantwortet werden, welches Salz besonders bekömmlich ist und sich besonders zum Würzen von Speisen eignet. Nach der Methode der Stiftung Warentest, die bereits bekannt ist, erstellen sie zuerst Kriterien, die für sie ein gutes Speisesalz ausmachen, und entwickeln und planen Testmethoden, um die Salze anhand dieser Kriterien zu testen.
Sie entscheiden sich u.a. dafür, die Löslichkeit zu überprüfen, denn sie vermuten, dass z.B. das schwarze Hawaiisalz ein Gericht färben könnte. Das könnte...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen